Himmelfahrt 2007
 
Start: 17. Mai 2007,
Start in Dresden 11.45 Uhr
Ankunft in Rewal 18.45 Uhr
Ende:
 
20. Mai 2007,
Start in Rewal 13.00 Uhr
 
Ankunft in Dresden 20.30 Uhr
 
wer mit wem: Kati, Sascha + Ina mit Auto
  Martin B. Suzuki DR 750 BIG
  Martin S. (MII)
 
Yamaha XTZ 660 Tenere
 
Wetter: Anfahrt bei Sonnenschein, Wolken, Regen und ca. 20 Grad, Donnerstag Abend hat es gut geregnet und für Nichttrinker wie mich wurde es dann ungemütlich (leider). Dafür war es dann Freitag bis Sonntag bombig. Sonnenschein und 27 Grad (oder so).
Also auf alle Fälle viel besser als in den letzten Jahren.
 
anwesend: MII, Säckl, Mike, Torsten, René, Bert + Ricarda, Naggi, Jan, Egon, Rico, Ina + Sascha, Mike + Jane + Tobi, Martin + Kati = macht 18
 
Was haben wir gelernt?: Wir werden alle älter und ruhiger, was aber auch nicht schlimm ist (find ich) und der Begriff "Kindergartengruppe" erhält so langsam eine andere Bedeutung :o)
 

Einige Bilder mit freundlicher Genehmigung von Schöli und Sascha :o)


Anfahrt jeweils mit Krad oder Auto

erstes Frühstück
erstes Frühstück
erstes Frühstück

Sascha sollte Chemie lernen, aber erst mal lernt er mit Keulen jonglieren
extremes Ausruhen und Entspannen am Freitag "Morgen" (Sascha sollte Chemie lernen, aber erst mal lernt er mit Keulen jonglieren)


Zahnhygiene ist ganz wichtig ;-)


Hier sehen wir unser jüngstes "Mitglied " der Kindergartengruppe


Das wird aber nicht mehr lange so bleiben, denn ...


... starke Konkurrenz droht :o)


Na schmeckts?

Abends am Feuer:

Ach wir brauchten gar kein Holz aus dem Wald holen. Es lag schon schön auf einem Haufen in handlicher Länge. Es wird immer besser.


PROST!


Na wer ist denn da müde?

 

Ein Tag am Meer:


Ina + Sascha


Bert + Ricarda


Martin + Kati


Martin I + Martin II


Mike sucht das optimale Makro-Motiv.


Torsten schläft.


Cousin Egon auch.


Ganz Mutige waren baden!


huhu - kalt.


packen für die Rückfahrt

Dann wie immer "Bis nächstes Jahr" gilt nicht für alle. Jane und ich werden uns um die jüngsten "Mitglieder" kümmern, aber sicher im übernächsten Jahr wieder mit dabei sein.

 

zurück